Blog

Neue Morgenröte? Über regressive Utopien des Kommunismus

 

Essay in: Die Politische Meinung, Ausgabe 547 /2017

Im sechsten Arrondissement von Paris traf sich Anfang der 1980er Jahre Liedermacher Wolf Biermann mit dem Schriftsteller Manés Sperber. “Warum nennen Sie sich eigentlich immer noch einen Kommunisten?, fragte der ex-kommunistische Renegat den vormals ausgebürgerten DDR-Dissidenten: „Es kann keinen guten, keinen richtigen Kommunismus geben“.

weiterlesen...