Sachbücher des Monats Juni 2020

Literarische Welt / WDR 5 / Neue Zürcher Zeitung / ORF-Radio Österreich 1

1. Heinz Schilling
Karl V. Der Kaiser, dem die Welt zerbrach, C. H. Beck Verlag, 457 Seiten, € 29,95

2. Aladin El-Maafalani
Mythos Bildung. Die ungerechte Gesellschaft, ihr Bildungssystem und seine Zukunft, Verlag Kiepenheuer &Witsch, 320 Seiten, € 20,00

3. Philip Manow
(Ent-)Demokratisierung der Demokratie, Suhrkamp Verlag (es), 160 Seiten, € 16,00

weitere Platzierungen…